Skype 7.40

Die Videotelefonie-Software von Microsoft ist ideal für Konferenzen geeignet

  • Kategorie:

    VoIP-Telefonie

  • Version:

    7.40

  • Arbeitet unter:

    Windows 10 / Windows 8.1 / Windows 8 / Windows 7 / Windows Vista / Windows XP

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Kostenlos
Skype 7.40
Skype 6.21.0.104

Skype ist ein Messenger, der es erlaubt, mit anderen Nutzern zu telefonieren - und zwar kostenlos. Ob zu zweit oder in der Gruppe, ob Text-, Sprach- oder Videochat - Grenzen gibt es kaum. Selbst aus den meisten Büros ist Skype kaum noch wegzudenken. Das liegt vor allem daran, dass Skype sehr einfach funktioniert.

Kostenlos telefonieren

Kaum ein Messenger-Dienst ist auf dem PC so weit verbreitet wie Skype. Das ist jedoch logisch, wenn man bedenkt, welche breite Palette an Funktionen Skype mit sich bringt. So ist es möglich, andere Kontake hinzuzufügen und mit ihnen ganz einfach zu chatten. Spannend wird es jedoch erst mit der kostenlosen Telefonier-Funktion, für die Skype weltbekannt wurde. Notwendig ist dafür nur ein Mikrofon auf beiden Seiten und halbwegs stabiles Internet. Selbst bei stundenlangen Gesprächen über die halbe Welt zahlen beide Nutzer keinen einzigen Cent. Dies ist jedoch nicht nur zu zweit möglich. So kann man ebenfalls Konferenzen erstellen, an denen eine beliebige Zahl an Nutzern teilnimmt. Praktisch wird das nicht nur privat, sondern auch im Beruf, weshalb in vielen Büros nicht mehr zum Telefon sondern zu Skype gegriffen wird. Besitzen Anrufer und Gesprächspartner jeweils eine Webcam, kann man sogar Videochats starten.

Interessante Zusatzfunktionen

Nicht nur Stimme und Gesicht lassen sich mit dem Gegenüber teilen, schließlich kann man auch den Bildschirm übertragen. Wenn man eine Präsentation vorbereitet hat oder einfach etwas auf seinem Desktop zeigen will, reicht ein einfacher Klick und schon streamt man seinen Bildschriminhalt für sein Gegenüber. Hierbei sollte man jedoch idealerweise auf eine schnelle Internetverbindung zurückgreifen können.

Telefonate sind jedoch nicht nur mit anderen Skype-Mitgliedern möglich, sondern auch ganz gewöhnlich mit Telefonen im Mobil- und Festnetz. Dabei kann man nicht nur innerhalb Deutschlands telefonieren, sondern auch Nummern im Ausland anrufen. Kostenlos ist das jedoch nicht möglich, dafür zahlt man für einen Anruf ins inländische Mobilnetz nur 9 Cent pro Minute, das Festnetz ist mit 2,1 Cent pro Minute noch einmal deutlich günstiger. Wer öfter telefonieren möchte, kann zudem ganz einfach eine der vielen Flatrates buchen, wobei die Kosten dafür monatlich abgebucht werden.

Skype ist nicht nur für PCs und Laptops erhältlich, sondern auch für Smartphones, Tablets und diverse andere Geräte. Wenn man eine Konversation zwischen zwei verschiedenen Geräten starten möchte, ist das kein Problem. Selbst Videoanrufe lassen sich somit von jedem Punkt der Welt aus starten.

Ressourcenfresser Skype

Aus technischer Sicht kann man sich über Skype eigentlich nur wenig beklagen. Die Qualität der Anrufe ist gut, ebenso funktionieren Videochats flüssig. Dennoch schont Skype die Ressourcen des PCs nicht. Dies merkt man vor allem bei Telefonkonferenzen mit mehr als zwei Teilnehmern. Ebenso wird die Verbindung stark belastet. Die eigentlich gute Sprachqualität wird bei Verbindungseinbrüchen schnell heruntergeregelt, was vor allem bei vielen Teilnehmern schnell unangenehm werden kann. Dennoch ist Skype wohl das beste und beliebteste Tool, um kostenlos über das Internet zu telefonieren.

Pros

  • einfache Videoanrufe
  • viele zusätzliche Extras
  • Möglichkeit für Telefonanrufe

Cons

  • schnelle Verbindung notwendig
  • frisst Ressourcen

Skype ist eine Software für die Übertragung von Telefonaten per Video im Internet. Die Software wurde von einer Luxemburger Firma entwickelt. Später kaufte Ebay diese Software, die zunächst Skyper genannt wurde, auf. Mittlerweile gehört Skype zum Microsoft-Konzern. Die an der Videotelefonie beteiligten Rechner müssen mit einer Webcam und Lautsprecher und Mikrofon oder Headset ausgerüstet sein. Wer Skype verwenden möchte, muss sich zuvor bei Skype registrieren. Skype lässt sich kostenlos aus dem Internet herunterladen. Die Telefonate und Video-Telefonate von Computer zu Computer sind ebenfalls kostenlos. Es sind auch ganze Videokonferenzen mit bis zu 25 Teilnehmern möglich.

Die Software lässt sich auch auf den meisten modernen Smartphones installieren. Will man ins Festnetz oder ins Handynetz telefonieren, ohne dass der Gesprächspartner Skype installiert hat, fallen Gebühren an. Mit Skype lässt sich sowohl lokal als auch weltweit telefonieren. Es gibt einen kostenlosen Chat-Service, kostenpflichtige SMS-Funktionen und Sprachnachrichten. Es lassen sich auch Dateien mit der Software versenden. Die Videotelefonate haben manchmal eine eingeschränkte Bildqualität, auch der Ton ist nicht immer einwandfrei.

Die übertragenen Video-Daten kommen mit einer leichten Zeitverzögerung an. Die Qualität ist ferner maßgeblich von den verwendeten Endgeräten abhängig. Ist ein Skype Nutzer-Account erst einmal eingerichtet, lässt er sich nicht wieder löschen. Trotz einer Verschlüsselung der übertragenen Daten gilt Skype nicht als abhörsicher. Deshalb ist Skype in vielen Unternehmensnetzwerken nicht zugelassen. Skype behält sich ausdrücklich das Recht vor, die übertragenen Daten für eigene Zwecke weiter zu verwenden. Videotelefonate mit anderen Anbietern als Skype sind nicht möglich.

Vorteile

  • kostenlose Videotelefonie
  • kostenloser Download der Software
  • Videokonferenzen mit bis zu 25 Teilnehmern
  • auch auf Smartphones installierbar
  • funktioniert weltweit
  • Chat-Funktion
  • SMS-Funktion
  • Versenden von Sprachnachrichten
  • Versenden von Dateien möglich

Nachteile

  • Registrierung ist notwendig
  • gilt nicht als abhörsicher
  • Gebühren für Telefonate ins Festnetz und Handynetz
  • eingeschränkte Ton- und Bildqualität
  • leichte Zeitverzögerung bei der Videotelefonie
  • Nutzer-Account lässt sich nicht mehr löschen
  • Skype besitzt die Rechte an den übertragenen Daten
  • nicht kompatibel mit anderen Videotelefonie-Anbietern

Andere zu erwägende Programme

User Meinungen auf Skype